2. VERHANDLUNGSTAG DER KLAGE GEGEN EINEN POLIZEIEINSATZ BEIM CHRISTIVAL 2008 IN BREMEN

Zur Erinnerung:

Am 2.5.2008 wurde ein öffentliches Kiss-in (homoerotische Zärtlichkeitsbekundungen) gegen die homophoben und sexistischen Inhalte des Christivals durch einen Polizeieinsatz gewaltsam beendet. Hierbei erlebten mehrere queer-feministische Aktivist_innen Übergriffe durch die Bremer Polizei. Gegen den Polizeieinsatz und zwei in Gewahrsamnahmen wurde geklagt.

Der 2. Verhandlungstag finden am 10.6.2010 ab 9 Uhr im Justizzentrum, Am Wall 198, statt.

Wir wünschen uns eine kritische und solidarische Öffentlichkeit und laden ein zur

+++ DEMONSTRATION am 10.6.2010, um 18 Uhr, AM MARKTPLATZ +++

für nähere Informationen siehe Anhang und:

http://antirep25.noblogs.org