Auf die Straße, fertig, los! Dyke* March am 26.07.2019

2019 geht der Dyke* March Berlin am 26. Juli „Für mehr lesbische Sichtbarkeit und Lebensfreude“ auf die Straße.
Warm-up: 18 Uhr (Hausprojekt Liebig34)

Es gibt Musik und Getränke in der Bar von der Liebig34 bevor es dann mit voller Kraft Richtung Kreuzberg geht.
Start: 19 Uhr, Liebigstraße/Ecke Rigaer Str. (Friedrichshain)

Gentrifizierung und Verdrängung von freien Räumen geht uns alle an! Der Dyke* March Berlin startet 2019 solidarisch vor dem Hausprojekt Liebig34. Im September steht ein Gerichtstermin für das queer-feministische Haus an. Es droht die Räumung, denn der Pachtvertrag läuft aus und der Eigentümer will nicht verlängern.

Und ganz wichtig: Auch die Dykes on Bikes sind wieder mit dabei! Schnappt euch euer Motorrad, eine starke Begleitung und kommt einfach zum Bersarinplatz.

Die Motorräder treffen sich gleich am Bersarinplatz (und sparen sich das Kopfsteinpflaster).

2018 zogen sagenhafte 6.000 Dykes, Lesben, Queers und Unterstützende vom Tempelhofer Feld bis zum Kottbusser Tor.

Auch 2019 nehmen wir uns den Raum für geballte und vielfältige lesbische Sichtbarkeit. Nach dem Vorbild der nordamerikanischen Dyke-March-Bewegung bleiben wir dabei: Es ist eine klassische Laufdemo ohne große Wagen, kommerzielle Werbung oder Parteien!

Abschluss ist wie gewohnt am Südblock (Kottbusser Tor) und zum Chillen und Ausruhen lädt das aquarium ein. Wir haben wieder ein kleines Bühnenprogramm für euch auf die Beine gestellt.

Außerdem könnt ihr weiterfeiern im OYA und dem Boddin Eck.


0 Antworten auf „Auf die Straße, fertig, los! Dyke* March am 26.07.2019“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − = vier